AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Das Angebot auf der Homepage der Hundeschule Individuelle F(a)elle stellt lediglich eine sog. - Invitatio ad offerendum - eine Aufforderung zur Angebotsabgabe dar. Nach Ausfüllen der Anmeldung gilt das Angebot als kostenpflichtig gebucht.


2. Es können nur Hunde teilnehmen, die über einen altersangemessenen Impfschutz verfügen.


3. Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein.


4. Nach Buchung unserer Angebote ist der/die Teilnehmer/in zur Zahlung der vollen Gebühr verpflichtet. Die Zahlungsmodalitäten sind dem jeweiligen Angebot, der Rechnung und/oder den Zahlungsvereinbarungen zu entnehmen. Dies gilt auch, wenn er/sie das Training/ die Ausbildung ohne Begründung nicht aufnimmt oder vorzeitig beendet, es sei denn er/sie weist unverzüglich einen wichtigen Grund, z. B. Krankheit etc. nach. In diesem Fall erfolgt eine anteilige Erstattung der Kursgebühr.


5. Wann die Gebühren für Kurse, Gruppen, Einzeltrainings und alle weiteren Angebote fällig werden, und auf welche Art sie bezahlt werden (Vorkasse, Rechnung oder bar/ EC-Karte, hängt von der im weiteren folgenden Zahlungsvereinbarung ab und wird schriftlich festgehalten.


6. Eine Absage oder Verschiebung des vereinbarten Unterrichts muss mindestens 24 Stunden vorher durch den/ die Teilnehmer/in erfolgen. Erfolgt dies nicht oder später, wird die Unterrichtsstunde in voller Höhe angerechnet bzw. nicht erstattet.


7.  Die Trainerin/ Der Trainer behält sich vor, in dringenden Fällen/ aus wichtigem Grund Unterrichtsstunden abzusagen oder einen Ortswechsel vorzunehmen. Durch die Trainerin/ den Trainer abgesagte Unterrichtsstunden werden selbstverständlich nachgeholt im Fall von Kursen und Einzelstunden. Der/ die Teilnehmer/in wird zeitnah über Unterrichtsaufall bzw. einen Ortswechsel informiert.


8. Bei Anfahrten wird generell ein Kilometergeld von 5,-Euro im 20Kilometer-Radius (ab 31188 Holle) und 10,-Euro über den 20Kilometer-Radius hinaus berechnet.


9. Die Hundeschule Individuelle F(a)elle übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit der innerhalb der Veranstaltung vermittelten Kenntnisse, versichert jedoch, diese nach bestem Wissen und Gewissen zu vermitteln. Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden, da der Erfolg von dem/ der Teilnehmer/in abhängt.


10. Kinder unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung Ihrer Erziehungsberechtigten an einem Kurs teilnehmen. Für Kinder ab 16 Jahren ist eine schriftliche Einverständniserklärung der/des Erziehungsberechtigten zur Teilnahme an einem Unterricht erforderlich. Alle minderjährigen Teilnehmer müssen unabhängig von ihrem Alter körperlich fit und geistig reif genug sein, den von ihnen im Training geführten Hund sicher zu führen, so dass eine Gefährdung anderer Kursteilnehmer oder ihrer Hunde ausgeschlossen ist.


11.  Eine Trainingseinheit dauert 45 Min.


12. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko. Der/die Teilnehmer/in haftet für alle von ihm/ihr und seinem/ ihrem Hund verursachten Schäden. In diesem Zuge wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung der festinstallierten Geräte auf unserem Hundeplatz durch Personen, egal welchen Alters, strengstens untersagt ist. Das gilt auch für mitgebrachte (Kunden-)Hunde. Schadensersatzansprüche des Teilnehmers oder seiner Begleiter gegenüber der Hundeschule Individuelle F(a)elle, gleich aus welchem Rechtsgrund bestehen nicht. Dies gilt nicht in Fällen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Die Hundeschule Individuelle F(a)elle haftet nicht für Körper-, Sach-, oder sonstige Schäden, die ein/eine Teilnehmer/in oder der ihn/sie begleitende Dritte durch einen/eine Teilnehmer/in oder Dritte erleidet. Der/die Teilnehmer/in wird alle ihn/sie begleitenden Dritten von diesem Haftungsausschluss in Kenntnis setzen.


13.  Bild- oder tonaufnahmen während des Trainings oder einer Veranstaltung bedürfen der vorhherigen schriftlichen Genehmigung durch die Hundeschule Individuelle F(a)elle. Jegliche gewerbliche Nutzung, sowie jegliche Veröffentlichung dieser aufnahmen bedürfen der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch die Hundeschule Individuelle F(a)elle. Der/die Teilnehmer/in erteilt der Hundeschule Individuelle F(a)elle hiermit seine/ihre ausdrückliche Genehmigung zur Bild- oder Tonaufnahme während des Trainings oder einer Veranstaltung, sowie der uneingeschränkten Verwendung des aufgezeichneten Bild- und Tonmaterials zu Schulungszwecken.


14.  Mit Abgabe der Anmeldung für Dienste der Hundeschule Individuelle F(a)elle an die Verantwortlichen, sind die Teilnahme und die Bezahlung der Schulungsgebühr verbindlich. Stornierungen/ Kündigung müssen stets schriftlich (Mail/ Post) erfolgen.


15. Ausbildungen und Seminare können bis 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei storniert werden, 3 - 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung werden 25% der Gebühr fällig, 2 - 3 Wochen vor Beginn der Veranstaltung werden 50% der Gebühr fällig und wer sich kurzfristiger von der Veranstaltung abmeldet zahlt 100% der Veranstaltungsgebühr.

Kurse können bis 10 Tage vor Beginn noch kostenfrei storniert werden. Bei kurzfristigeren Abmeldungen wird die gesamte Kursgebühr fällig.

Gruppen, Themenstunden, Beratungsgespräch und Einzeltrainings können bis 24 Stunden vor dem Angebot kostenfrei abgesagt werden, bei späteren Absagen wird die komplette Gebühr fällig.


16. Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, so hat dies nicht zur Folge, dass der gesamte Vertrag unwirksam ist. Die unwirksame Bestimmung ist in eine wirksam umzudeuten, die der unwirksamen möglichst nahe kommt.