kostenfreie Infoabende

Therapiehundeteams

Ausbildung & Einsatzmöglichkeiten

Das Angebot im Bereich "Therapiehundeteamausbildung" ist vielfältig.


Es gibt mittlerweile viele Anbieter und viele Angebot. Innerhalb von einem Wochenende oder mehreren Monaten kann man sich ausbilden lassen. Kosten belaufen sich auf ein paar Hundert bis hin zu mehreren tausend Euro.

Woher weiß man aber, ob man selbst und der Hund geeignet ist? Welche Inhalte sollten innerhalb einer solchen Ausbildung vermittelt werden und woran erkenne ich eine gute Ausbildungsstätte?

Aber wir wollen Euch auch einen Ausblick auf die Zukunft geben. In welchen Bereichen kann ein Therapiehund eingesetzt werden? Wie "vermarkte" ich mich bei Klienten, Arbeitgebern, ggf. Eltern etc. pp. Welche Wirkungen sind bereits nachweislich, wenn ein Hund in der Therapie oder in pädagogischen Bereichen eingesetzt wird?

INHALTE:

* Das Therapiehundeteam vor der Ausbildung
* Voraussetzung, um Therapiehundeteam werden zu können
* Inhalte der Ausbildung
* Ausbildungsmöglichkeiten (Varianten, Kosten, Kostenübernahme, Definitionen)
* Schwerpunkte der Ausbildung
* Das Therapiehundeteam nach der Ausbildung
* Videosequenzen
* Praktisches Erleben
* Fragerunde

Nach dem offiziellen Teil, gibt es die Möglichkeit gemeinsam in gemütlicher Runde zu Essen und sich zu unterhalten.

Treffpunkt (voraussichtlich): Lechstedter Obstweinschänke (Änderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben)

Datum/ Uhrzeit: Samstag, 06.05. von 15.30 - ca. 18.30Uhr


Was braucht mein Hund zum glücklich sein?


VIele Menschen haben oder wünschen sich einen Hund an ihrer Seite. In den Medien, in Geschichten oder in Gedichten, wird er immer wieder als der beste Freund des Menschen bezeichnet.


Aber wenn man sich einen Hund ins Haus holt, dann übernimmt man als Mensch Verantwortung und das vermutlich für eine - hoffentlich - lange Zeit.

Hunde haben, als soziale Lebewesen bestimmte Bedürfnisse, die erfüllt werden müssen, damit ein Hund wirklich glücklich sein kann.

Diesen Bedürfnissen und wie wir sie befriedigen können, wollen wir uns an diesem Abend witmen.Wir wollen uns darüber unterhalten, was unsere Hunde so "mitbringen".

INHALTE:

* Rassetypisch -> Der Weg zum Himmel und zur Hölle
* Grundbedürfnisse
* Sicherheit
* Soziales Bedürfnisse
* Geborgen fühlen
* Individualität
* Berichte aus der Praxis
* offene Fragerunde


Bitte beachten Sie bei Ihrer Anmeldung, dass es hier nicht um die Erörterung von Problemen und dem Umgang damit geht, sondern darum, was Hunde erstmal grundsätzlich benötigen, um ausgeglichen und kooperationsbereit zu sein.

Nach dem offiziellen Teil, gibt es die Möglichkeit gemeinsam in gemütlicher Runde zu Essen und sich zu unterhalten.

Treffpunkt (voraussichtlich): Lechstedter Obstweinschänke (Änderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben)


Datum/ Uhrzeit: Freitag, 14.07. von 17.00 - ca. 20.00Uhr