Offene Gruppen

Kontrollierter Freilauf

Immer Samstags von 10.00 - 11.00Uhr

Hier ist unser kontrollierter Freilauf für Hunde ab dem 6./8. Lebensmonat.

Unsere Trainerinnen kommentieren gerne, was hier gerade passiert und schulen Sie darin, das Gleiche zu sehen und wenn nötig einzugreifen.

Kommunikation und miteinander ineinem geschützen Raum interagieren ist für Hunde heutzutage nicht mehr selbstverständlich, gerade für die Verhaltensoriginellen nicht.

In unserem kontrollierten Freilauf ist das möglich. Auch z. B. maulkorbgesicherte Hunde, die sonst kaum noch Kontakt zu Artgenossen haben, sind hier nach einer begleiteten Integration gerne gesehen. Doch auch die, die einfach nur spielen und sich austoben wollen, haben hier genug Kumpel, die die gleichen Interessen haben.

Unsere Trainerinnen kommentieren gerne, was hier gerade passiert und schulen Sie darin, das Gleiche zu sehen und wenn nötig einzugreifen.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da wir nur eine begrenzte Anzahl an Hunden in der Gruppe aufnehmen.

Rudelführerfreilauf

Immer Donnerstags von 15.45 - 16.45Uhr (ab März)

Für Hunde ab ca. dem 4. Monat.

Beim Rudelführerfreilauf geht es darum, dass Ihr, liebe Hundehalter*innen Folgendes langfristig lernt:

> Wann muss ich ins Geschehen eingreifen?

> Was kann und sollte ich laufen lassen und warum?

> Was genau passiert da eigentlich gerade zwischen den Hunden.

Jill Klingebeil wird Euch anleiten und Euch erklären, wann und warum man in bestimmten Situationen eingreift und was gerade passiert, so dass Ihr später und auch in der Freizeit selbst eingreifen könnt.

Immer Donnerstags in Hildesheim bei Jill Klingebeil!

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da wir nur eine begrenzte Anzahl an Hunden in der Gruppe aufnehmen.

Freilauf Light

Freitags von 15.45 - 16.45Uhr

Für die Großen zu klein und für die Kleinen zu groß! Oder ihr Hund ist zwar groß, aber bei den Großen überfordert, da er eher der sensible Spieler ist? Dann sind sie hier genau richtig.

Hier können Hunde um die 15 kg bzw. die großen, sensiblen Spieler ohne Halsband, Leine oder Geschirr, auf unserem sicher eingezäunten, ca. 600m² großem Gelände unter Beaufsichtigung unserer Trainer kommunizieren, spielen, toben oder auch mal lernen, sich aus dem Weg zu gehen.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Zwergenfreilauf

Sonntags von 12.00 - 13.00Uhr oder von 17.00 - 18.00Uhr (siehe Terminübersicht)

Hat man einen Hund mit eher unter 10kg Gewicht ist es oft nicht leicht, ihn entspannt mit größeren Hunden spielen zu lassen. Selbst wenn die großen Hunde nett und sehr lieb sind, kann ein Pfotenhieb reichen und der Kleine trägt eine Verletzung davon.

In unserem Zwergenfreilauf haben die kleinen die Möglichkeit ebenfalls "nackig" ins Gespräch zu gehen. Hier darf getobt, gegockelt, imponiert und gerangelt werden.

Unsere Trainerinnen kommentieren, was da so passiert und leiten Sie an, das Gleiche zu sehen und wenn nötig auch mal einzugreifen, so haben Sie auch im Alltag was von dieser Gruppe.

Ihr Hund hat hier die Möglichkeit einmal völlig frei mit Artgenossen zu kommunizieren, ohne die Angst von Herrchen oder Frauchen, er könnte gleich abhauen oder Ärger kriegen oder Ähnliches. Also kommt doch auch zum "Quatschen"!

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.


Erwachsene im Alltag

Donnerstags von 18.00 - 18.45Uhr und alle zwei Wochen Mittwochs von 18.00 - 18.45Uhr

Für Hunde wo der Grundgehorsam sitzt und unter Ablenkung trainert werden soll.

Sitz, Platz, Bleib, Hier etc. pp. alles kein Problem!

Ihr Ziel ist es, den Gehorsam zu erhalten, unter schwierigen Bedingungen nachhaltig zu festigen und zu generalisieren, in Kontakt mit anderen Hundehaltern zu bleiben und gemeinsam Zeit mit Ihrem Hund zu verbringen.

Hier sind alle Hunde gut aufgehoben, deren Grundgehorsam schon sitzt, die aus der Pubertät raus sind und die einfach gerne was tun und am liebsten mit Gleichgesinnten.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da unsere Gruppengröße begrenzt ist.



Hütehundgruppe

jeden zweiten Freitag von 18.45 - 19.45Uhr

Für Hütehunde ab ca. dem 6./8. Lebensmonat bis ins hohe Alter.

Die Hütitütis... liebenswert, schnell in der Denke, temperamentvoll, oft sehr nah bei ihrem Besitzer und doch nicht immer einfach.

Fehlt ihnen doch manchmal die Impulskontrolle, nehmen sie doch oft so viel in Kauf, bevor sie liebgewonnene Eigenschaften, die uns Menschen aber stören fallen lassen, nicht selten ziemlich selbständig.

Wir wollen hier lernen, die Stärken der liebenswert Durchgeknallten heraus zu arbeiten, die Schwächen zu verstehen und ihnen die Möglichkeit geben, unter Gleichgesinnten zu sein.


JAP´s im Alltag

Junghunde, Anfänger & Pubertierende

Montags von 18.00 - 18.45Uhr und Donnerstags von 18.00 - 18.45Uhr

Für Hunde ab ca. dem 4. Monat bis ca. 1,5 Jahre - wobei sich das am Individuum orientiert.

In dieser Zeit müssen die jungen Wilden soooo viel lernen. Ganz oben auf der Liste steht natürlich ein gut funktionierender Abruf, eine gute Leinenführigkeit, die Orientierung am Menschen im Allgemeinen und das ausführen erster Kommandos auf spielerische Art und Weise.

All unsere Alltagsgruppen sind Gruppen, die in Form von Trainingsspaziergängen absolviert werden, selten sind wir auf dem Platz. Nicht, weil wir nicht können, sondern weil wir es nicht für sinnvoll halten. Der Platz mit seinem hohen Zaun vermittelt eine Sicherheit, die man aber im Alltag nicht hat. Was aber dann? Was, wenn da kein hoher Zaun ist, wenn ich gerade üben möchte!?

Und genau das wollen wir Ihnen zeigen und Ihnen helfen Übungen mit ihrem JAP so aufzubauen, dass sie klappen können, auch wenns um Sie herum mal etwas aufregender ist.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da wir nur eine begrenzte Anzahl an Hunden in der Gruppe aufnehmen.

Gleichgesinntengruppe

jeden 2. Freitag von 18.45 - 19.45Uhr

Keine Altersbeschränkung.

Im Laufe von vielen Jahren, haben wir Menschen viele verschiedene Hunde gezüchtet. Es gibt 10 Gruppen, wenn man den Herdenschutzhund einzeln betrachtet sogar 11. Jede Gruppe hat spezifische Eigenschafen.

Jeden Freitag begrüßen wir in unserer Gleichgesinntengruppe immer unterschiedliche Hundegruppen und arbeiten Typenspezifisch, z. B. an kongruenter Körper- und Signalsprache bei den Hütehunden, Reizangeltraining bei Jagdhunden, rennen, spielen und toben für Retriever oder Ähnliches uvm. Welcher Hundetyp dran ist, findet Ihr in unserer Kundeninfothek, auch was wir machen! Evtl. treffen sich auch mal zwei Wochen die gleichen Typen, um etwas aufzuarbeiten, was etwas länger dauert. Auch Mischlinge der genannten Hundetypen sind natürlich gerne gesehen!

Appoffeln

jeden zweiten Donnerstag von 17.00 - ca. 18.15Uhr

Hier muss der Grundgehorsam sitzen. Der Hund muss sicher abrufbar und kontrollierbar sein. Empfohlenes Alter, wenn Sie vorher unsere Kurse besucht haben ca. 1 Jahr, ansonsten ist ein Treffen vorab sinnvoll.

Zwei Dinge machen den meisten Hunden richtig Spaß und lasten sie richtig gut aus:

Apportieren - das Heranbringen von Gegenständen aller Art

Schnüffeln - die Nasenarbeit, die so vielfältig ist

Appoffeln ist eine Kombination aus apportieren und schnüffeln. In dieser Gruppe wird entweder apportiert oder geschnüffelt oder beides gleichzeitig.

Wir üben das apportieren von Alltagsgegenständen, lassen die Hunde suchen und anzeigen, machen Fährtenarbeiten, Schleppentraining und vieles, vieles mehr. Die Möglichkeiten sind fast unerschöpflich.

Anders als in anderen Gruppen, werden wir uns hier manchmal über mehrere Stunden mit dem gleichen Thema beschäftigen, um auch was erreichen zu können.

Alle Hunde, die Spaß am apportieren und am schnüffeln haben, sind hier genau richtig!

Mehrhundehaltergruppe

jeden zweiten Donnerstag von 17.00 - 17.45Uhr

Keine Altersbegrenzung.

Mehr Hunde mehr Glück!! Oder??

Ja, eine Hundegruppe kann viel Spaß machen. Sie spielen miteinander, sie teilen alles miteinander, sie lernen gemeinsam und sie sind immer füreinander da!

Richtig. Aber eine Hundegruppe bringt auch mehr Verantwortung mit sich, denn lernen tun sie auch voneinander und manchmal auch den Mist! Gemeinsam zur Ruhe finden ist auch nicht immer leicht und nach außen hin, hat man zu mehreren gerne mal eine größere Klappe.

Beschäftigung, Erziehung, Beziehung.. damit wollen wir uns in der Mehrhundehaltergruppe beschäftigen.


Mantrailinggruppe

Montags von 14.30 - 16.30Uhr // Mittwochs von 16.00 - 18.00Uhr // Donnerstags von 18.00 - 19.30Uhr und regelmäßig Freitags von 15.00 - 16.30Uhr

Für Hunde ab der 12. Lebenswoche bis ins hohe Alter!

Geht Ihr Hund jagen?? Ja?? PERFEKT!! Jetzt darf er... Er darf Menschen jagen!! Nichts anderes ist das Mantrailing.

Übringens, auch Hunde, die nicht Jagen, aber gerne ihre Nase einsetzen, sind tolle Mantrailer.

Mantrailing ist eine Arbeit, die jeder Hund machen kann, der eine funktionierende Nase hat und auf seinen Beine voran kommt, es gibt keine Alters-, Größen-, Rassen-, Verhaltensbeschränkung (Na gut, wenn er Menschen fressen will, ists nicht so schön!)... jeder kann mitmachen.

Mantrailing ist Rettungshundearbeit. Vermisste Menschen werden auf einem Trail (dem Weg) verfolgt.

Gute Mantrailer können eine Spur noch tagelang später erschnüffeln und dabei ist es egal, ob der Mensch zu Fuss oder zu Pferd unterwegs war. Einige richtige Spezialisten können sogar einen sogenannten Car-Trail verfolgen - nehmen also die Spur auf, wenn der zu suchende Mensch in ein Auto eingestiegen ist.

Voraussetzung für die Teilnahme: Absolvieren des Mantrailingkurs for Beginners

Anmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

UNTERSCHIED MANTRAILINGGRUPPE und -SHORTY

Bei der Mantrailinggruppe können vier Teams teilnehmen. Wir brauchen dann immer ca. 1,5 bis 2 Stunden, bis wir fertig sind.

Bei einem Mantrailshorty können 2 Teams teilnehmen und wir brauchen max. 60 Min. bis wir fertig sind.


Talk to me Gruppe

regelmäßig Freitags von 17.00 - 17.45Uhr

Für Hunde ab dem 6. Monat, bis ins hohe Alter.

Talk to me - zu deutsch - Sprich mit mir bedeutet in diesem Fall, dass wir lernen wollen, mit unseren Hunden zu sprechen und zwar in IHRER Sprache. Hund kommunizieren über körpersprachliche Signale.

Körpersprache ist analoge Sprache und somit interpretierbar, was wiederrum bedeutet, dass man lernen muss, wie der eigene Hund, heute, hier und jetzt das interpretiert, was ich ihm versuche zu vermitteln. Und das bedeutet, dass wir mal mehr mal weniger gut darin sind, unserem Hund klar zu machen, was wir gerade wollen.

Das zu erkennen und damit zu arbeiten und kleinste Signale zu senden, das wollen wir hier üben. Damit wir uns verstehen!!


All in Dogginggruppe - Spaßparcours für jederhund

alle zwei Wochen Samstags um 16.30 - 18.30Uhr

Für Hunde wo der Grundgehorsam sitzt. Empfohlenes Alter für Hunde, die bei uns trainieren ca. 1 Jahr - ansonsten empfehlen wir ein Treffen vorab.

Schon mal mit dem Hund spazieren gegangen und zwar indem er zwischen den Beinen läuft? Schon mal versucht den Hund dazu zu bringen, mit allen vier Füßen in einen Wäschekorb zu klettern? Wie würdest Du einen Hund in einem Viereck absitzen lassen, dass DU nicht betreten darfst und ohne dass Du Hör- oder Sichtzeichen verwenden darfst? Wie kommt der Hund von A nach B ohne dabei den Boden zu berühren, wenn Du nur ein paar Zeitungen zur Verfügung hast?

All in Dogging ist kreativ, All in Dogging macht Spaß, All in Dogging fordert Mensch & Hund, All in Dogging hat wenig Voraussetzungen... 4 - 6 Stationen und jede ist anders, jede ist spannend und jede bietet neue Herausforderungen für Dich, Deinen Hund eben Euch im Team!

Du möchtest etwas mit Deinem Hund machen, was anders ist? Du möchtest mit Deinem Hund gewinnen oder Dich einfach nur im Team mit ihm zusammen weiter entwickeln? Dein Hund beherrscht die Grundkommandos, kann mit und ohne Leine laufen, apportiert durchaus und kann ein paar Tricks? Na gut, halbwegs verträglich bzw. kontrollierbar sollte er auch sein??

Dann bist Du hier genau richtig!! Komm doch einfach mal vorbei und lass Dich überraschen! Hier ist in jeder Stunde für absolut jeden was dabei!!

Agilitygruppe

Mittwochs von 16.30 - 18.00Uhr (von November - ca. März Winterpause)

Aufbau ab dem 10. Monat oder nach Absprache möglich, da wir die Stauchgeräte am Anfang ohnehin noch weg lassen und die Sprünge niedrig sind.

Wir arbeiten nicht auf Turnierebene und das ist auch nicht unser Ziel. Wir bieten hier FUN-AGILITY an.Sie werden langsam an die Geräte herangeführt, lernen von der Pieke auf, wie Sie Ihrem Hund beibringen ein Gerät zu überwinden und auch wie Sie entsprechende Kommandos verknüpfen.Natürlich darf es irgendwann auch gerne zügiger gehen, aber nur, wenn Sie das auch möchten.
Beim Agility kommt es hauptsächlich auf Geschicklichkeit und ein gutes Zusammenspiel zwischen Hund und Halter an.Mensch und Hund durchlaufen dabei einen Parcours, der aus verschiedenen Hindernissen wie Sprüngen, verschiedenen Tunneln, Weitsprung, Wippe, Kletterwand, Slalom etc. besteht. Der Mensch muß seinen Hund geschickt fehlerfrei durch den Parcours führen und das so schnell wie möglich.
Hierfür bedarf es einige Zeit an Training und die Zeit nehmen wir uns selbstverständlich.
Bei uns finden Sie u. a. auch Naturhindernisse, Hindernisse aus dem Physility und der Parcours wird ständig erweitert!

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Gruppengröße beschränkt ist.

Longiergruppe

alle zwei Wochen Samstags von 16.30 - ca. 18.30Uhr

Distanz schafft Nähe! - ist das Motto vom Longiertraining.

Für Hunde ab ca. dem 4 Lebensmonat bis ins hohe Alter.

Beim Longieren lernt der Hund außen an einem Kreis zu laufen, während der Mensch im Kreis stehend - im Normalfall - körpersprachlich sagt, wie schnell, wo lang und auf welche Art und Weise.

Die Tabuzone "Kreisinneres" schafft beim Hund den Wunsch es so gut wie möglich zu machen, um möglichst bald wieder ganz nah beim Menschen sein zu dürfen. Nähe zum Menschen wird hier als Belohnung eingesetzt.

Longieren fördert Körper, Geist und vertieft die Bindung zum Besitzer. Es ist die ideale Auslastungsvariante für alle Hunde, die sich gerne körperlich betätigen und dabei z. Teil auch hibbelig und unausgelastet wirken.

Bitte melden Sie sich immer an, da nur eine begrenzte Anzahl an Team an der Gruppe teilnehmen können. Auch Anfänger können teilnehmen.

Physilitygruppe

Freitags von 15.00 - 15.30Uhr und Samstags von 9.15 - 9.45Uhr

Für Hunde ab dem 4. Lebensmonat bis ins hohe Alter.

Physility ist eine Mischung aus Agility, Cavaletti und physiotherapeutischen Anteilen, alles ohne Stauchgeräte, ohne Tempo und somit geeignet für junge Hunde (ab 5 Monate), alte und gehandicapte Hunde, hibbelige und übergewichtige Hunde und als Vorarbeit fürs Agility!

Da die Hunde hier nicht einfach fix über die Geräte hetzen dürfen, ist es nicht nur für den Körper anstrengend, sondern auch für den Geist und somit eine gute Auslastungsvariante! Außerdem bedeutet Physility Muskelaufbau und Körperkoordination und -bewußtsein. Hibbelige Hunde müssen sich konzentrieren, sind ruhiger, ausgeglichener und ausgelasteter. Geräteanfänger, lernen hier die Geräte ganz in Ruhe kennen. Übergewichtige Hunde können auch an Geräten arbeiten, ohne die Gelenke zu überbeanspruchen, junge Hunde können hier mit ihrem Besitzer, ihre Beziehung vertiefen, alte und gehandicapte Hunde können hier einfach die Geräte erarbeiten, die sie gut können und die ihnen Spaß machen.

Physility ist somit, ähnlich wie das Agility eine Auslastungsvariante, für jeden Hunde und MADE BY CANISTERRA & INDIVIDUELLE F(A)ELLE!!

Physility finden Sie SO nur bei uns!! Es ist entwickelt worden in Zusammenarbeit mit unseren Hundephysiotherapeuten Thomas Straub (+ 2012) und Hundeosteopathin Nicole Adolf und unseren Hundetrainern. Die Auslastungsarbeit finden Sie also NUR bei uns!!

Sie mögen die Arbeit an Geräten und haben einen Hund, der sich gerne körperlich betätigt? Dann sind Sie hier richtig, wenn Sie auch noch den Hundekopf ansprechen möchten.

Bitte melden Sie sich an, es sind immer nur wenige Plätze verfügbar pro Gruppe.


Kunterbunte Gruppe

alle zwei Wochen Mittwochs von 18.00 - 18.45Uhr und im Wechsel Donnerstags- und Freitagsvormittags

Für Hunde mit einem guten Grundgehorsam, auch unter Ablenkung.

Reizangeltraining, Rally Obedience, All in Dogging, Fit mit Hund, Begegnungstraining, Leinenführigkeit, Abruftraining, Impulskontrolle... und so könnten wir weiter machen, denn das alles findet im regelmäßigen Wechsel in unserer Kunterbunten Gruppe statt. Was genau was dran kommt, sehen angemeldete Kunden immer in unserer Kundeninfothek. 

Herbst- und Handicaphunde

alle zwei Wochen immer Sonntags von 14.30 - 15.15Uhr

Um hier teilnehmen zu können, sollte Ihr Hund mindestens 9 Jahre alt sein.

Wünschen wir uns nicht alle, dass unsere Hunde sehr alt werden? Genau wie bei alten Menschen ist es wichtig, alte Hunde mobil zu halten. Körperlich und mental!

Egal ob drei-beinig, teilw. gelähmt, lahmend, Rückenkrank oder so wie gehandicapt. Aktiv sein, ist wichtig, aber nicht immer leicht.

Auch unsere Hunde verändern sich im Alter oder im Zuge einer Krankheit, ebenso wie Ihre Vorlieben und Möglichkeiten. Wenn die Knochen nicht mehr so beweglich sind, alles etwas länger dauert und das Temperament etwas ruhiger geworden ist, dann wird auch Aktivität anders gelebt. Aber es wird gelebt - mit Zeit und Freude!

Inhalte:

  • Spiel und Spaß unter Gleichgesinnten
  • geistige Beschäftigung
  • leichte Geräte-,Boden-, und Konzentrationsübungen zur Erhaltung und Förderung der körperlichen Vitalität
  • Beschäftigungsspaziergänge
  • Massageübungen zur Entspannung der Gelenke und zum allgemeinen Wohlbefinden


PREISLISTE

Gruppenstunde

Einzelzahlung

10 €

3er Karte

keine Gratisstunde

21 €

5er Karte

+eine Gratisstunde

35 €

8er Karte

+zwei Gratisstunden

56 €

10er Karte

+zwei Gratisstunden

70 €

20er Karte

+vier Gratisstunden

140 €