Dogdancing

Lust auf eine neue Herausforderung? Lernt Dein Hund gerne, ist agil und achtet gut auf Dich? Hat er Spaß am Tricktraining und daran mit Dir zusammen zu arbeiten?
Dann ist Dogdancing genau das richtige für Euch!
Das "Tanzen" mit dem Hund macht meistens nämlich nicht nur dem Hundehalter Spaß. Es fördert und fordert den Hund und ist damit eine der Auslastungsarten, die auch gut für den Kopf ist.

Dogdancing könnte man mit "Tanzen mit dem Hund" übersetzen. Was sich zunächst einfach anhört, ist in Wahrheit eine Hundesportart, die aus dem anspruchsvollen Obedience Training (Gehorsamstraining) kommt.
Denn neben den Tricks, die das ganze später einfach toll aussehen läßt, lernt der Hund hier auch perfektes Fuss gehen und das auch noch passend zu einer kleinen Choreografie.

Themen


DOGDANCING 1
Voraussetzung für alle anderen Stunden
Basics im Clickern und das Kommando "Home"

DOGDANCING 2. - 7.
Erlernen verschiedener Tricks & der perfekten Fussarbeit

DOGDANCING 8
Kleine Choreografie zu Musik, dafür müsst Ihr an mindestens der 1. Stunde und 4 der Trickstunden teilgenommen haben