Einzeltraining für angehende Büro-, Besucher-, Schul- und Therapiehundeteams

In den letzten Jahren haben wir immer wieder festgestellt, dass unsere Fortbildungsteams manchmal speziellen Input brauchen. Sie sind, genau wie jedes andere Mensch-Hund-Team natürlich einer gewissen Entwicklung ausgesetzt. Das bedeutet auch hier pöbelt vielleicht mal ein Hund, wird auf einmal unsicher, kann nicht mehr an der Leine laufen.
Aber manchmal bezieht sich das, was irgendwie hakt auch direkt auf die Ausbildung, weil der Hund z. B. unter Ablenkung nicht auf seinem Platz bleibt, er die Klienten anspringt oder anfängt zu quietschen wenn er Langeweile hat und vielleicht benötigt auch einfach der Halter oder die Halterin Input. Z. B. in der Ideenentwicklung, wie der Hund später eingesetzt werden soll und dann evtl. dem Aufbau von passenden Kommandos beim Hund.
Alles ist hier möglich und wird von uns zum vergünstigten Preis angeboten.

ABER ACHTUNG: Genau wie bei jedem anderen Einzeltraining gibts hier Wartezeiten. Bitte kalkulieren Sie das immer mit ein. Bitte kalkulieren Sie ebenfalls mit ein, dass die Vergünstigung nur solange ihre Gültigkeit hat, wie Sie an der Ausbildung teilnehmen. Das bedeutet, alle Einzeltrainings müssen absolviert werden, bis zur Prüfung, ansonsten berechnen wir den normalen Preis nach.