Training

Seit 2006 trainiere ich nun bereits Menschen und Hunde.
Veränderungen fangen immer bei einem selbst an. Das sage ich auch meinen Kunden immer. Mir ist bewußt, dass das nicht immer einfach ist und das Veränderungen zeit brauchen.
Ich habe mich entschlossen, dieses Jahr ebenfalls etwas zu verändern.

Zeigt Euer Hund Verhaltensweisen, die Euch stören, kann das natürlich verschiedene Gründe haben. Vielleicht hatte er unglückliche Bedingungen beim Aufwachsen, vielleicht spielt seine Genetik eine Rolle, vielleicht haben bestimmte Erfahrungen dafür gesorgt, dass er das Verhalten zeigt, welches Euch den Alltag nun erschwert.
Jedoch lebt Euer Hund nicht alleine. Ihr seid an seiner Seite und somit lebt Ihr in eine Art System. Ihr bedingt Euch gegenseitig, habt Einfluss aufeinander und begünstigt dieses Verhalten oder verhindert jenes. Und so ist es in 80% aller Fälle so, dass das Verhalten des Menschen einen erheblichen Einfluss auf das Verhalten des Hundes hat.
Hier geht es nicht um "Schuld", ich glaube ich kenne keinen Hundehalter, der ganz bewußt ein unerwünschtes Verhalten herbei führt und sich dann nicht wohl damit fühlt.
Und deshalb komme an dieser Stelle ich ins Spiel und meine Veränderung, die eigentlich keine ist!

Immer schon habe ich mir Euch auch an Eurem Verhalten gearbeitet, habe Wissen vermittelt, damit für Euch klarer wird, wie Ihr - Du und Dein Hund - Euch gegenseitig bedingt.
Dennoch hatte ich oft das Gefühl, dass einigen Menschen die Veränderung nicht schnell genug ging. Aber so ist das mit Verhalten. So wie Ihr Euch nicht von heute auf morgen verändern könnt, kann sich Euer Hund nicht einfach so verändern und schon gar nicht, wenn um ihn herum alles bleibt, wie es war. Verhaltensänderung ist ein Marathon und kein Sprint und er geht mit Geduld, Wissen, Arbeit an einem selbst und letztendlich natürlich mit der Vermittlung von Handlungsmöglichkeiten einher, keine Frage. Und natürlich habt Ihr und auch ich damit Erfolge gehabt.
Aber es gibt eben auch immer wieder die Teams, wo eine Veränderung mehr benötigt!

Was wird sich also ändern?
Ich möchte, dass ein Training mit mir zu einem sicheren und dauerhaften Erfolg wird. Entweder, weil Ihr mit dem Verhalten Eures Hundes besser klar kommt, mehr Verständnis habt und wisst, wodurch es entsteht und/ oder weil wir eine dauerhafte Verbesserung/ Veränderung herbei führen können.
Und nein, man kann nicht jedes Verhalten verändern. Genetik läßt sich nicht verändern. Wir können IMMER eine Verbesserung bewirken. Aber nicht immer in dem Maß, dass Du Dir wünschst, weil Dein Hund sein eigenes Päckchen mitbringt und nicht alles davon, kann er los werden. Dann bist Du gefragt, bestimmte Dinge zu verstehen, zu akzeptieren, zu managen und Deine Einstellung dazu zu verändern. So kann es kommen, muss es aber nicht.

Wenn Kunden zu mir sagen: "Oh, deine Hunde sind so toll leinenführig." dann sage ich: "Meine Hunde sind gar nicht leinenführig, es sei denn, ich will es so!" Und damit fängt es an, mit dem Willen etwas zu verändern in Eurem Kopf. Mit Eurer inneren Haltung zu Eurem Hund, zu Verhaltensweisen, die Euch stören. Mit einer, vielleicht, veränderten Sicht der Dinge, nämlich der Sicht Deines Hundes.

Dementsprechend bekommt Ihr von mir im Einzelunterricht nur noch ein Gesamtpaket und keine einzelnen Stunden mehr. Die bekommst Du weiterhin von meinen Trainern.

Gerne berate ich Dich, welches Angebot für Dich und Deinen Hund optimal wäre und erstelle, bei Bedarf auch ein individuelles Trainingsangebot.

Es gibt keinen bestimmten Zeitraum, in dem diese Traininigsangebote abgegolten sein müssen, aber es ist natürlich nicht besonders effektiv, wenn drei Stunden in drei Jahren genommen werden.

Diese Angebote sind nicht teurer oder günstiger, als wenn Du Einzelstunden bei meinen Trainern nimmst. Sie sind zeitlich und inhaltlich nur anders strukturiert. Von einem Anfang mit Basisübungen, die hauptsächlich Dich und Dein Wissen und Können rund um Deinen Hund betreffen, bis zu Alltagstraining, zum Teil begleitet mit der Kamera um das Training später besser auswerten zu können, damit Du einen optimalen Nutzen hast bis zum Schulterblick, der Euer miteinander einfach nochmal absichert und den letzten Feinschliff reinbringt ist alles optimal auf Dich und Deinen Hund abgerundet.

Wenn Du also, genau wie ich, Lust auf Veränderungen hast und bereit bist los zu gehen, dann melde Dich! Ich freue mich auf Dich.

Von mir, wird es, so nach und nach keine "Sitz, Platz, Bleib-Kurse" mehr geben.
Nicht, weil ich sie unnütz finde. Ganz im Gegenteil! Sondern eher, weil meine Trainer das mittlerweile einfach wirklich besser und abwechslungsreicher können als ich.

Meinen Fokus werde ich auf die Vermittlung von "Hundesprache" legen. Auf das Training mit speziellen Hunden und Menschen.

Von mir wird es z. b. eine Gruppe nur für kleine Hunde geben, die darauf abzielt, diese Hunde wirklich zu verstehen, denn viel zu oft, werden sie missverstanden und nicht für voll genommen. Aber die kleinen Riesen sind vollwertige Hunde und die Missverständnisse rund um sie und ihr Verhalten sorgen dafür, dass diese Zwerge oft in sich Probleme haben, die aber ebenso nicht gesehen werden. Es ist ja so leicht über Unsicherheiten, Stresssignale, aggressive Verhaltensweisen hinweg zu sehen, wenn der Zwerg auch mal fix unter den Arm geklemmt werden kann. Das muss aber nicht sein! Hier braucht es mehr Wissen rund um den Hund!

Ich möchte Mehrhundehalter unterstützten, ihre Hundegruppe besser und sicherer durch den Alltag zu manövrieren. Muss der Halter von einem Hund schon Ruhe und Souveränität ausstrahlen, so müsst Ihr, liebe Mehrhundehalter, das in doppeltem oder dreifachen Sinne. Hält man eine Hundegruppe, gelten einfach manchmal andere Regeln, weil die Hunde untereinander sich auch gegenseitig im Verhalten bedingen.

Mir ist es ein Anliegen, gerade die Halter von pubertierenden, kribbeligen, unsicheren oder ängstlichen Hunden besonders zu unterstützten. Egal, ob sie dabei aus der Hose hüpfen und rummotzen oder sich am liebsten in Luft auflösen würden. Und so sind auch einige meiner Gruppenangebote ausgerichtet.

Schaut doch mal rein!