Vom Strick zu Leine - was wir von Pferden über Führung lernen können

Ein Workshop mit Michaela Gehl & Jennifer Gutmann für Hundehalter/innen

Einen Hund kann ich im Normalfall an die Leine nehmen und mitziehen oder mich ziehen lassen. Mit Führung hat weder das eine noch das andere etwas zu tun.
Wenn über 500kg Tier am anderen Ende des Stricks stehen, wird langsam klar, dass echte Führung nichts mit Körperkraft zu tun haben kann! Führung findet immer im Kopf statt - es ist eine mentale Leistung, keine Muskuläre!
Und die Pferde werden uns helfen, etwas in uns zu finden, was wir Menschen nach und nach immer mehr verlieren: unsere Authentizität, unseren Fokus, unsere Körpersprache!
Ein Pferd schmeichelt uns nicht, von einem Pferd bekommen wir direktes, unmittelbares und unverfälschtes Feedback, nie vernichtend aber immer konstruktiv.
Mit Hilfe der Pferde können wir lernen, wie wir auf andere wirken, wir können fühlen, wie sich gute Führung anfühlt!

Genau wie beim Pferd ist die Führung des Hundes auch von unserer inneren Haltung abhängig. Hunde sind individuell und so muss auch unser Führungsstil individuell sein, aber eines bleibt immer gleich: Wenn wir davon überzeugt sind, dass wir unseren Hund führen können, können wir ihn auch führen und er wird folgen.
Ganz ohne Kraft, ganz ohne Leckerli, Spielzeug oder Quietschestimme!

Durch die erste Hälfte des Workshops werden uns Michaela Gehl und ihre beiden Pferde Pilgrim und Charlotte begleiten und coachen.
Nach einer Mittagspause und einer kleinen Stärkung, organisiert von dem Reiterverein, der uns so freundlich aufnimmt, geht es weiter mit Euch und Euren Hunden! Wir transferieren das, was uns die Pferde gelehrt haben, auf Euren Umgang mit Euren Hunden.

WISSENSWERTES:

Dieser Workshop kann nicht mit virtuellem Guthaben bezahlt werden, da er mit einer Fremddozentin stattfindet.


Wir kommen in der Nähe von Celle bei den Celler Pferdefreunden e.V. unter, die uns sehr freundlich aufnehmen und sogar in der Mittagspause für unser leibliches Wohl sorgen. Sollte jemand von Euch vegan oder vegetarisch essen, müsst Ihr es uns bitte rechtzeitig sagen oder Euch selbst versorgen.
Wir sind in einem überdachten Longierzirkel untergebracht, also wetterunabhängig.
Diejenigen unter Euch, die sich aktiv, also mit Hund anmelden, können den Hund dort mit rein nehmen. Es versteht sich von selbst, dass unter dem Dach, also im Longierzirkel absolutes Puller- und Kackiverbot ist!!!!!!!!!
Wenn Ihr mit einem Pferd arbeitet, muss Euer Hund warten. Es muss sichergestellt werden, dass er nicht die ganze Zeit bellt und somit den Workshop stört und gut untergebracht ist, also bringt eine Hundebox mit oder sorgt dafür, dass er in einem offenen Auto für den Moment warten kann.
Wer sich passiv anmelden, kann seinen Hund NICHT mitbringen, da wir dann nicht genug Platz haben.
Da wir um 9.30Uhr beginnen, seit bitte spätestens um 9.15Uhr da.


Termin: Sonntag, 09.10. von 9.30 - ca. 17.30Uhr
Seminarort: Celler Pferdefreunde e.V., An d. Lake 5A, 29229 Celle
Preis aktive Teilnahme: 150,-Euro
Preis passive Teilnahme: 75,-Euro