Welpen-Angebote

Ein paar Worte vorweg...

Wenn du auf dieser Seite gelandet bist, dann hast oder bekommst du bald ein neues Familienmitglied - und zwar einen Welpen.

Uns ist wichtig, dass du eins gleich von Anfang an weißt: Wenn du einen Hund hast/ bekommst - es also wedelt und bellt, dann bist du bei uns willkommen. Die Rassezugehörigkeit ist uns nicht wichtig.

Immer wieder rufen uns Menschen an, die ganz leise flüstern, welche Rasse sie sich zulegen. Es tritt große Verwunderung ein, wenn wir ein "...wir bekommen einen Cane Corso, einen Staffordshire Terrier, einen Akita, einen Tschechoslowakischen Wolfshund, einen Kangal, einen..." einfach zur Kenntnis nehmen. Für uns ist unsere Philosophie kein Lippenbekenntnis. Wir sehen das wirklich so!

Es ist dein Hund. Welche Rasse du dir zulegst, ist deine Entscheidung. Wir zweifeln nicht an, dass du dich darüber gut informiert hast. Und mal ehrlich: Du bekommen einen Welpen! Alle Türen zu einem tollen Miteinander stehen offen und wir helfen gerne, die richtigen Türen auszuwählen, damit das auch klappt.

Natürlich stellen einen manche Rassen vor größere Herausforderungen als andere. Und? Wir sind deine Experten, die Genetik über Erziehung und Erfahrung in die richtigen Bahnen zu lenken. Denn ein Hund ist 30% Genetik und 70% Erziehung und Erfahrung.
Für uns ist in diesem Zusammenhang dennoch eines wichtig und das erklären wir Dir anhand eines Beispiels:
Stell dir folgendes Szenario vor: Familie Müller holt sich einen Havaneser und Familie Meyer holt sich einen Dackel. Beide Hunde können rein theoretisch Jagen. Beim Havaneser ist das über Zucht und Selektion NICHT besonders gefördert worden. Beim Dackel hingegen schon. 30% Genetik bei einem Havaneser im Bereich der Jagd sehen ganz anders aus, als 30% Genetik beim Dackel. Fängt der Havaneser tatsächlich an jagen zu gehen, können wir das vermutlich relativ schnell in den Griff bekommen, denn die genetische Auftretenswahrscheinlich war eh gering, die Motiviation also mäßig und der Hund würde nicht viel in Kauf nehmen, bevor er dieses Verhalten läßt, was auch keine besondere selbstbelohnende Komponente aufweist. Fängt der Dackel jedoch an zu jagen, bekommen wir das nicht so gut in den Griff, denn hier kommt die genetische Veranlagung durch und das bedeutet, die Motivation ist sehr hoch, der Hund nimmt sehr viel in Kauf, bevor er das Verhalten unterläßt und es gibt eine starke selbstbelohnende Komponente. Und wenn wir sagen, von 10x Jagen kriegen wir 7x gemanaged, mag das beim Havaneser, der vielleicht 10x in seinem Leben jagen geht richtig toll sein; beim Dackel jedoch, der jede Woche 10x jagen geht, bedeutet das, dass er dennoch noch 3x in der Woche weg ist.
Und das betrifft nicht nur das Jagen. Das betrifft auch andere rassetypische Verhaltensweisen.

Beschäftige dich also damit oder frage uns, um die Anfänge (sieht man meistens schon bei Welpen, spätestens ab dem 6 Monat, wenn die Hormone losblubbern) in Bahnen lenken zu können. Und selbst dann, kann man Genetik immer nur managen und das ist von dir abhängig, und nie "wegtrainieren". Deshalb finden wir die Beratung VOR dem Welpenkauf so super wichtig und bieten sie kostenfrei an.

Wir haben speziell für Welpen 4 verschiedene Angebote:

Speziell für Welpen haben wir 4 verschiedene Angebote:

  1. Mit unserer Beratung vor dem Hundekauf sind wir schon vor dem Einzug Ihres Welpen für dich da.
  2. Mindestens einmal monatlich startet ein neuer Welpenkurs.
  3. Zusätzlich kannst du die offene Welpengruppe besuchen.
  4. Außerdem bieten wir verschiedene Einzeltrainingspakete für dich und deinen Welpen an.
Lass uns loslegen !

Achtung:

Für 2021 haben wir nur noch sehr wenige Termine für Einzeltrainings frei. Mittlerweile vergeben wir sogar schon Termine für 2022!

Solltest du also über ein Einzeltraining nachdenken, entscheide dich bitte jetzt.