Hundeführerschein

Prüfungstermine demnächst:

Nächster Termin für die theoretische Prüfung:

DATUM: 06.06.2018

UHRZEIT 1:  14.00Uhr *4 Plätze frei*

UHRZEIT 2: 15.30Uhr *4 Plätze frei*

UHRZEIT 3: 17.00Uhr *2 Plätze frei*

UHRZEIT 4: 18.30Uhr *4 Plätze frei*

Nächster Termin für die praktische Prüfung:

DATUM: 08.06.2018

UHRZEIT 1: 14.00Uhr

UHRZEIT 2: 14.45Uhr

UHRZEIT 3: 15.30Uhr

UHRZEIT 4: 16.15Uhr

UHRZEIT 5: 17.00Uhr

UHRZEIT 6: 17.45Uhr

UHRZEIT 7: 18.30Uhr

Vorbereitung für die Theorie- und die Praxisprüfung

THEORIEVORBEREITUNG

Zwei Themenstunden bereiten Euch bestens auf die theoretische Hundeführerscheinprüfung vor. In diesen beiden Themenstunden gehen wir die häufigsten Fragen durch und testen Euer Wissen.

Die Uhrzeit ist immer 17.00 - 18.30/19.00Uhr

05.04. *6 Plätze frei*

19.04. *6 Plätze frei*

03.05. *6 Plätze frei*

17.05. *6 Plätze frei*

07.06. *6 Plätze frei*

21.06. *6 Plätze frei*

05.07. *6 Plätze frei*

19.07. *6 Plätze frei*

Investition zwischen 18,- und 20,-Euro je nach Zeit!

PRAXISVORBEREITUNG

Zwei weitere Themenstunden gehen die Inhalte der Praxisprüfung durch und stellen Optimierungsbedarf fest. In der 2. Stunde gehen wir die Prüfunginhalt an dem Ort durch, wo später Eure Prüfung auch stattfindet, wie eine Generalprobe!

Wir bieten 3 unterschiedliche Vorbereitungsstunden an, die sich ab April jeden Dienstag um 18.30Uhr immer wiederholen.

Hundeführerschein "Wald und Wiese" - hier treffen wir uns im Grünen und gehen die Elemente durch, die unser Prüfer Aloys Bormann gerne sehen möchte.

Hundeführerschein "Stadt und Straße" - hier treffen wir uns dort, wo der Papst boxt und schauen, dass sich Eure Hunde hier situationsangemessen benehmen und Ihr adäquat eingreifen könnt, wenn nötig.

Hundeführerschein "Generalprobe" - wir treffen uns am Ort der Prüfung, gehen die Strecke ab, die der Prüfer läuft und gehen alle Elemente durch, die Euch erwarten.

Investition 15,-€
Buchbar in unserer Kundeninfothek oder über das Anmeldeformular hier auf der Homepage.


Alle angegebenen Themenstunden können unabhängig von einander gebucht werden. Am besten über unser Anmeldeformular!

Allgemeine Infos

Zentrale Neuerungen sind:

  • Alle Hunde müssen in einem zentralen Register gespeichert werden. (www.hunderegister-nds.de)
  • Die Kennzeichnungspflicht durch einen Mikrochip
  • Obligatorischer Abschluss einer Hundehalter-Haftpflichtversicherung
  • Nachweis der theoretischen und praktischen Sachkunde für Hundehalter

Wer nach einer Unterbrechung (von über 10 Jahren) oder zum ersten Mal einen Hund anschaffen möchte, muss (nach einer Übergangsfrist) in anerkannten Verfahren seine Sachkenntnis erwerben und so der Behörde nachweisen.

Die Theoretische Prüfung muss abgelegt werden, bevor der Hund angeschafft wird. Nach Bestehen dieser Theorieprüfung haben sie ein Jahr Zeit, die Praxis abzulegen.

Wir bereiten Sie auf die theoretische Prüfung vor und auch gerne auf die Praktische gemeinsam mit Ihrem Hund. Bereits in unserem Welpenintensivkurs legen wir die Basis in spielerisch aufgebauten Erziehungselementen. Wenn Sie unseren Basiskurs 1 & 2 sowie den Fortgeschrittenenkurs 1 besuchen sind sie optimal vorbereitet, um die praktische Prüfung gut bestehen zu können. Gerne können Sie an unseren Hundeführerschein-Powerstunden teilnehmen. Hier simulieren wir regelmäßig die Prüfungssituation in der Praxis, quasi die Generalprobe vor der richtigen Prüfung.