AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hundeschule Individuelle F(a)elle

1. Es können nur Hunde teilnehmen, die über einen altersangemessenen Impfschutz verfügen.

2. Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein.

3. Nach Buchung unserer Angebote ist der/die Teilnehmer/in zur Zahlung der vollen Gebühr verpflichtet. Die Zahlungsmodalitäten sind dem jeweiligen Angebot, der Rechnung und/oder den Zahlungsvereinbarungen zu entnehmen. Dies gilt auch, wenn er/sie das Training/ die Ausbildung ohne Begründung nicht aufnimmt oder vorzeitig beendet.
Eine Erstattung von bereits gezahlten Gebühren erfolgt nicht, wenn das Angebot bereits gestartet ist und eine Abmeldung seitens des Teilnehmers nach Start erfolgt, da wir ihm einen Platz reserviert haben und eine Neubesetzung nun nicht mehr möglich ist.

4. Die Trainerin/ Der Trainer behält sich vor, in dringenden Fällen/ aus wichtigem Grund Unterrichtsstunden abzusagen oder einen Ortswechsel vorzunehmen. Durch die Trainerin/ den Trainer abgesagte Unterrichtsstunden werden selbstverständlich nachgeholt im Fall von Kursen und Einzelstunden. Der/ die Teilnehmer/in wird zeitnah über Unterrichtsaufall bzw. einen Ortswechsel informiert.

5. Bei Anfahrten wird generell ein Kilometergeld von 5,-Euro im 20Kilometer-Radius (ab 31188 Holle) und 10,-Euro über den 20Kilometer-Radius hinaus berechnet.

6. Die Hundeschule Individuelle F(a)elle übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit der innerhalb der Veranstaltung vermittelten Kenntnisse, versichert jedoch, diese nach bestem Wissen und Gewissen zu vermitteln. Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden, da der Erfolg von dem/ der Teilnehmer/in abhängt.

7. Kinder unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung Ihrer Erziehungsberechtigten an einem Kurs teilnehmen. Für Kinder ab 16 Jahren ist eine schriftliche Einverständniserklärung der/des Erziehungsberechtigten zur Teilnahme an einem Unterricht erforderlich. Alle minderjährigen Teilnehmer müssen unabhängig von ihrem Alter körperlich fit und geistig reif genug sein, den von ihnen im Training geführten Hund sicher zu führen, so dass eine Gefährdung anderer Kursteilnehmer oder ihrer Hunde ausgeschlossen ist.

8. Wie lange eine Trainingseinheit dauert, ist der Ausschreibung des gebuchten Angebots zu entnehmen.

9. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko. Der/die Teilnehmer/in haftet für alle von ihm/ihr und seinem/ ihrem Hund verursachten Schäden. In diesem Zuge wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung der festinstallierten Geräte auf unserem Hundeplatz durch Personen, egal welchen Alters, strengstens untersagt ist. Schadensersatzansprüche des Teilnehmers oder seiner Begleiter gegenüber der Hundeschule Individuelle F(a)elle, gleich aus welchem Rechtsgrund bestehen nicht. Dies gilt nicht in Fällen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Die Hundeschule Individuelle F(a)elle haftet nicht für Körper-, Sach-, oder sonstige Schäden, die ein/eine Teilnehmer/in oder der ihn/sie begleitende Dritte durch einen/eine Teilnehmer/in oder Dritte erleidet. Der/die Teilnehmer/in wird alle ihn/sie begleitenden Dritten von diesem Haftungsausschluss in Kenntnis setzen.

10. Bild- oder tonaufnahmen während des Trainings oder einer Veranstaltung bedürfen der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch die Hundeschule Individuelle F(a)elle. Jegliche gewerbliche Nutzung, sowie jegliche Veröffentlichung dieser Aufnahmen bedürfen der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch die Hundeschule Individuelle F(a)elle. Der/die Teilnehmer/in erteilt der Hundeschule Individuelle F(a)elle hiermit seine/ihre ausdrückliche Genehmigung zur Bild- oder Tonaufnahme während des Trainings oder einer Veranstaltung, sowie der uneingeschränkten Verwendung des aufgezeichneten Bild- und Tonmaterials zu Schulungszwecken.

11. Für viele unserer Angebote können Sie, zu vergünstigten Preisen die der Homepage zu entnehmen sind, virtuelle Stundenpakete buchen, die wir nach Nutzung entsprechend in unseren Unterlagen abstreichen. Da solche Stundenpakete wie Gutscheine zu bewerten sind, verfällt ein erstandenes Paket drei Jahre nach Kauf und wird dann durch uns automatisch gelöscht mit einem rechtzeitigen Hinweis an Sie.

12. Mit Abgabe der Anmeldung für Ausbildungen/ Fortbildungen der Hundeschule Individuelle F(a)elle an die Verantwortlichen, sind die Teilnahme und die Bezahlung der Schulungsgebühr verbindlich. Stornierungen/ Kündigungen müssen stets schriftlich (Mail: info@individuelle-faelle.de/ Post: Individuelle F(a)elle, Jennifer Gutmann, Landwehr 28, 31188 Holle) im Rahmen der u. a. Abmeldefristen erfolgen.

12a. Abmeldungen für Ausbildungen und andere Fortbildungen (Seminare, Workshops, Themennachmittage/-abende) können bis 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei storniert werden. Bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn fallen 50% des Preises an und ab dann sind 100% zu zahlen.

Kurse können bis 14 Tage vor Beginn noch kostenfrei storniert werden. Bei kurzfristigeren oder nicht erfolgten Abmeldungen, egal aus welchem Grund, wird die gesamte Kursgebühr fällig.

Gruppen und Themenstunden können bis 8 Stunden vor dem Angebot kostenfrei abgesagt werden, bei späteren oder nicht erfolgten Absagen, egal aus welchem Grund, wird die komplette Gebühr fällig.

Der erste Einzeltermin (Beratungsgespräch/ Einzeltraining) kann kostenfrei abgesagt werden, solange der Trainer/ die Trainerin noch nicht auf dem Weg zu Ihnen ist und wird bei späterer oder gar keiner Absage, egal aus welchem Grund, voll berechnet. Der zweite vereinbarte Termin (Beratungsgespräch/ Einzeltraining/ Fotoshooting) kann ebenfalls kostenfrei abgesagt werden, solange der Trainer/ die Trainerin noch nicht auf dem Weg zu Ihnen ist und wird bei späterer oder gar keiner Absage, egal aus welchem Grund, voll berechnet. Weitere Terminvereinbarungen nach der 2. Terminabsage Ihrerseits finden dann nur noch nach Vorkasse statt.
Einzeltermine werden generell nur gebucht, nach ausfüllen des Anmeldeformulars!

Intensivtrainingstage können innerhalb der ersten 2 Wochen nach Buchung der Termine kostenfrei abgesagt werden. Danach wird der gesamte Rechnungsbetrag fällig.

12b. Kurs- und Seminargebühren, sind vor Angebotsstart per Überweisung oder PayPal fällig. Sie erhalten eine Rechnung mit dem Fälligkeitsdatum per eMail. Wir reservieren die Plätze erst nach Zahlungseingang und geben Sie nach Ablauf der Fälligkeit wieder frei. Sollte uns die Platzvergabe nicht mehr möglich sein, berechnen wir die Kurs voll.

Intensivtrainingstage sind vor Angebotsstart im Rahmen der Rechnungsfälligkeit zu begleichen. Die Termine reservieren wir sofort für Sie. Nach 14 Tagen ist ein kostenfreier Rücktritt nicht mehr möglich.

Gruppen- und Themenstunden und Einzelunterricht werden im Anschluss der Stunde bar, per Virtuellem Guthaben, Helferguthaben oder per EC-Karte bezahlt.

DIESE FRISTEN GELTEN AUCH FÜR MONATSBEITRAGSZAHLER, DIE BEI ZU KURZFRISTIGER ABSAGE ANGEBOTE ZAHLEN MÜSSEN, DIE ANSONSTEN IM MONATSBEITRAG ENTHALTEN GEWESEN WÄREN.

13. Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, so hat dies nicht zur Folge, dass der gesamte Vertrag unwirksam ist. Die unwirksame Bestimmung ist in eine Wirksame umzudeuten, die der Unwirksamen möglichst nahe kommt.


Ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingung für die Nutzung unseres Shops

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

1.Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie im Online-Shop der
Hundeschule Individuelle F(a)elle, Inh. Jennifer Gutmann, Landwehr 28, 31188 Holle tätigen.

2. Das Angebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Käufer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

3. Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Unternehmen somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.

4. Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

5. Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der
Website https://www.hundeschule-hildesheim-holle.de/agb/ abrufen und ausdrucken.

§ 2 Vertragsschluss

1. Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren zu bestellen.

2. Mit Anklicken des Buttons ["Jetzt zahlungspflichtig bestellen" / "kaufen"] geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab (§ 145 BGB).

3. Nach Eingang des Kaufangebots erhalten Sie eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.

4. Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklären per Rechnungsversand.

§ 3 Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

§ 4 Zahlungsbedingungen; Verzug

1. Die Zahlung erfolgt wahlweise per:
Rechnung per Vorkasse,
Paypal

2. Die Auswahl der jeweils verfügbaren Bezahlmethoden obliegt uns. Wir behalten uns insbesondere vor, Ihnen für die Bezahlung nur ausgewählte Bezahlmethoden anzubieten, beispielweise zur Absicherung unseres Kreditrisikos nur Vorkasse.

3. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Rechnung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 4Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen, es sei denn, das Angebot startet eher. Die Fälligkeit ist der Rechnung zu entnehmen.

4. Bei der Bezahlung mit PayPal werden Sie im Bestellprozess auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.

5. Geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, so sind Sie zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs an Sie versandt wird, wird Ihnen eine Mahngebühr in Höhe von 2,50 EUR berechnet, sofern nicht im Einzelfall ein niedrigerer bzw. höherer Schaden nachgewiesen wird.

§ 5 Widerrufsbelehrung

Für den Fall, dass Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, also den Kauf zu Zwecken tätigen, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie das Angebot bestellt haben.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Firma: Hundeschule Individuelle F(a)elle
Adresse: Landwehr 28,31188 Holle
E-Mail: info@individuelle-faelle.de
Telefon: 05062-9641899

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Muster-Widerrufsformular

An

Firma: Hundeschule Individuelle F(a)elle
Adresse: Landwehr 28, 31188 Holle
E-Mail: info@individuelle-faelle.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf des folgenden Angebots (*): [.........]
Bestellt am (*): [.........]
Name des/der Verbraucher(s): [.........]
Anschrift des/der Verbraucher(s): [.........]

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum [.........]

(*) Unzutreffendes streichen.

Ende der Widerrufsbelehrung

1. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Angeboten, die bereits gestartet sind.

§ 6 Alternative Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereitgestellt. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link https://ec.europa.eu/consumers/odr/erreichbar.

Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

§ 7 Schlussbestimmungen

1. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

2. Auf Verträge zwischen uns und Ihnen ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar unter Ausschluss der Bestimmungen der United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG, "UN- Kaufrecht"). Zwingende Bestimmungen des Landes, in dem Sie sich gewöhnlich aufhalten, bleiben von der Rechtswahl unberührt.

3. Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen uns und Ihnen.

Stand: März, 2019

Copyright: HÄRTING Rechtsanwälte, www.haerting.de, vertragstexte@haerting.de Chausseestraße 13,10115 Berlin, Tel. (030) 28 30 57 40, Fax (030) 28 30 57 4