Erziehungskurse

Grundkurs 1.

7 Stunden á 45 Minuten - 105,-Euro
Nächster Start: 19.03.2020 um 17.30Uhr


Ihr seid gerade mit dem Welpenkurs fertig geworden, habt einen neuen Hund, z. b. aus dem Ausland oder Ihr steigt einfach quer ein mit einem pubertierenden Hund, dann ist DAS Euer Kurs.
Was machen wir hier?
Wir beschäftigen uns mit dem Aufbau und der ersten Festigung folgender Kommandos:

* Sitz

* Platz

* Bleib/ Warte

* Auflösesignal
* Leinenführigkeit
* Abruf

Diese Elemente werden sinnvoll miteinander kombiniert, so dass es Euch und Euren Hunden nicht langweilig wird. Und damit die Kommunikation auch gelingt, bekommt Ihr viel Wissen im Bereich:
* Aufmerksamkeit des Hundes erlangen und halten
* Lernverhalten bzw. Timing im Training
Der perfekte Einsteigerkurs!In der letzten Stunde gibt es eine kleine Trainingsstandabfrage der erlernten Elemente und, für alle, die an dieser letzten Stunde teilnehmen, ein Zertifikat.
Wer nicht teilnehmen kann oder möchte, darf trotzdem in den nächsten Kurs. Ihr habt immer die Möglichkeit, die letzte Stunde in einem anderen Kurs nachzuholen oder eine kleine Einzeleinheit bei Eurem Trainer zu buchen, um doch noch Euer Zertifikat zu bekommen.

Grundkurs 2

7 Stunden á 45 Minuten - 105,-Euro
Nächster Start: noch keine Termine festgelegt


Du hast den Grundkurs 1 absolviert, denn dieser ist Voraussetzung für die Teilnahme am Grundkurs 2.
Viele von Euren Hunden sind jetzt in der Pubertät oder in anderen Entwicklungsphasen, die kooperatives Verhalten erschweren. Es fällt ihnen schwer, ihre Impulse zu kontrollieren, haben sie eine Idee, gehen sie dieser gerne nach, ohne sich bei Euch rückzuversichern. Ihr Radius wird größer und die Kontrolle und Ansprache mit und ohne Leine gestaltet sich manchmal schwierig.

Dieses entwicklungstypische Verhalten greifen wir hier auf. Natürlich werden alle Elemente aus dem Grundkurs 1 weiterhin vorkommen und so nach und nach erhöhen wir hier den Schwierigkeitsgrad. Es bringt Euch ja nichts, wenn der Hund das alles nur ohne Ablenkung beherrscht, denn gerade unter Ablenkung ist es wichtig, dass er auch weiterhin für Euch ansprechbar bleibt.

Außerdem kommen in diesem Kurs folgende Dinge hinzu:
* Wir werden uns verstärkt mit dem Thema Impulskontrolle beschäftigen. Also: wie kann ich meinem Hund beibringen, dass er nicht jeder ersten Idee, die er hat, ungefragt nachzugehen?

* Begegnungs- und Begrüßungstraining - da viele Hunde im Alter ab dem 6. Monat etwas pöbeliger an der Leine werden, bekommt Ihr hier Techniken, Methoden und Führstärken vermittelt, die Euch in dieser Zeit helfen.

* Radiustraining - Je älter Hunde werden, umso mehr vergrößert sich oft der Radius zu ihrem Halter. Wir zeigen Euch, wie Ihr diesen Radius begrenzen könnt, damit Ihr weiterhin Zugriff auf Euren Hund habt.In der letzten Stunde gibt es eine kleine Trainingsstandabfrage der erlernten Elemente und, für alle, die an dieser letzten Stunde teilnehmen, ein Zertifikat.
Wer nicht teilnehmen kann oder möchte, darf trotzdem in den nächsten Kurs. Ihr habt immer die Möglichkeit, die letzte Stunde in einem anderen Kurs nachzuholen oder eine kleine Einzeleinheit bei Eurem Trainer zu buchen, um doch noch Euer Zertifikat zu bekommen.

Fortgeschrittenenkurs 1

7 Stunden á 45 Minuten - 105,-Euro
Nächster Start: 17.03.2020 um 17.00Uhr
                           
21.04.2020 um 18.00Uhr


Bis hierhin beherrscht Euer Hund die Basics, auch unter größerer Ablenkung schon ganz zufriedenstellen. Er kann also ohne viel Ablenkung sitz, platz, bleib, ist leinenführig und ist ziemlich sicher abrufbar und bleibt in Eurer Nähe.

Solltet Ihr also Quereinsteiger sein und feststellen, dass das auf Euren Hund zutrifft, ist hier evtl. ein Einstieg möglich, ohne die Grundkurse zu absolvieren. Dafür ist es aber notwendig, dass wir uns vorher einmal treffen und Euren Hund z. b. in einer Kurzberatung kennenlernen. Denn hier wird es jetzt nochmal anspruchsvoller. Die bereits trainierten Kommandos und Verhaltensweisen fragen wir ab hier, unter wachsender Ablenkung ab.

Als neues Element kommt etwas ganz Besonderes hinzu, denn in diesem Kurs lernt Ihr, wie Ihr Euren Körper sinnvoll und unterstützend einsetzt OHNE Sprache. Wir zeigen Euch also, wie Ihr Kommandos wie sitz, platz, bleib, den Abruf und viele mehr mit Hilfe Eurer KÖRPERSPRACHE ausschließlich durchsetzt.
Irgendwann in der Ausbildung des Hundes haben wir Menschen oft das Gefühl "es geht irgendwie nicht weiter". Oft liegt das noch an der Pubertät. Dann bietet die Schulung der Körpersprache und die Anwendung des Wissens oft eine neue gute Möglichkeit, mit dem Hund adäquat zu kommunizieren.

Und präventiv oder auch für die Hunde, die es für sich entdeckt haben, nehmen wir hier Antijagdelemente in den Kurs mit auf. Dazu gehören:
* Der Notstop - einen Hund stoppen können, der bereits läuft

* Anzeige von Wild verlängern, damit der Hund nicht gleich los rennt - für alle anderen, das kann man auch gut nutzen, wenn Autos, Hundefreunde und Co. die Objekte der Begierde sind.

* Kommandos wie RAUS DA, um den Hund wieder auf einen Untergrund zu bekommen, der möglichst frei von Spuren oder gar Wild ist.

In der letzten Stunde gibt es wie immer eine kleine Trainingsstandabfrage der erlernten Elemente und, für alle, die an dieser letzten Stunde teilnehmen, ein Zertifikat.
Wer nicht teilnehmen kann oder möchte, darf trotzdem in den nächsten Kurs. Ihr habt immer die Möglichkeit, die letzte Stunde in einem anderen Kurs nachzuholen oder eine kleine Einzeleinheit bei Eurem Trainer zu buchen, um doch noch Euer Zertifikat zu bekommen.

Fortgeschrittenenkurs 2

7 Stunden á 45 Minuten - 105,-Euro
Nächster Start: noch kein Termin festgelegt


Der letzte Kurs war ganz schön anstrengend und es gab viele neue Elemente, die Euch den Alltag mit Euren Hunden erleichtern sollen.

Diese müssen natürlich auch gefestigt werden. Dazu dient dieser Kurs. Hier wollen wir also das Erlernte aus dem Fortgeschrittenenkurs 1. generalisieren. Das bedeutet, dass Euer Hund lernen soll, dass die gegebenen Kommandos an jedem Ort das Gleiche bedeuten.Hinzu kommt ab diesem Kurs:

* Das Basistraining für das Kommando BEI FUSS

* Die Orientierung ohne Leine (bzw. an langer Leine)

Das Ziel ist ab jetzt, dass wir alle erlernten Elemente, die Euer Hund abgesichert, mit Leine, gut kann, nach und nach auch ohne Leine trainieren. Das passen wir natürlich am Leistungsstand Eures Hundes und auch an Euren Wünschen an.In der letzten Stunde gibt es wie immer eine kleine Trainingsstandabfrage der erlernten Elemente und, für alle, die an dieser letzten Stunde teilnehmen, ein Zertifikat.
Wer nicht teilnehmen kann oder möchte, darf trotzdem in den nächsten Kurs. Ihr habt immer die Möglichkeit, die letzte Stunde in einem anderen Kurs nachzuholen oder eine kleine Einzeleinheit bei Eurem Trainer zu buchen, um doch noch Euer Zertifikat zu bekommen.

Profikurs 1

7 Stunden á 45 Minuten - 105,-Euro
Nächster Start: 17.04.2020 um 16.45Uhr


Und zack, da gehört Ihr auch schon zu den Profis!Ja, ab einem gewissen Zeitpunkt überlegt man sich sicher: "Brauche ich diesen Kurs jetzt noch!?"Was spricht dafür, weiter zu machen? Die Elemente, die wir im Profikurs 1. und 2. noch mit Euch dran nehmen. Sie können für den Alltag sehr hilfreich sein. Auf alle Fälle, können sie Eurem Hund seine Gesundheit erhalten. Uuuund, unser allerletzter Kurs in der Reihe, der TEAM TÜV. An ihm darf nur teilnehmen, wer alle Elemente beherrscht, denn im TEAM TÜV werden diese Elemente nochmal abgefragt und am Ende dieses letzten Kurses bekommt Ihr etwas ganz Besonderes, nämlich eine Teambeurteilung über eine ganze DIN A 4 Seite. Quasi ein Abiturzeugnis!

So, was erwartet Euch also in diesem Kurs?

* Fortgeschrittenentraining zum THEMA BEI FUSS
* Die Kommandos sitz und platz werden wir aus der Bewegung üben, um den Hund schnell mal an Ort und Stelle lassen zu können und wir werden sie aus der Distanz üben. Dass der Hund also, egal, wo er geht und steht von Euch in eine dieser Positionen gebracht werden kann.

Wozu ist das nützlich? Ich persönlich nutze gerade die Kommandos auf Distanz sehr viel. Z. b. wenn wir spazieren gehen und es kommt ein Radfahrer, ein Traktor, ein Auto etc. pp. und diese nähern sich so schnell, dass ein Abruf nicht zügig genug ging und die Hunde unnötig in Gefahr bringen würde. Meine Hunde kennen dann ein Kommando dass ihnen sagt, dass sie an die Seite gehen soll und da z. B. ins Platz gehen, bis die Gefahr vorüber ist. Mir hat das schon oft geholfen. Aber es gibt sicher noch zig verschiedene andere Möglichkeiten.


In der letzten Stunde gibt es wie immer eine kleine Trainingsstandabfrage der erlernten Elemente und, für alle, die an dieser letzten Stunde teilnehmen, ein Zertifikat.
Wer nicht teilnehmen kann oder möchte, darf trotzdem in den nächsten Kurs. Ihr habt immer die Möglichkeit, die letzte Stunde in einem anderen Kurs nachzuholen oder eine kleine Einzeleinheit bei Eurem Trainer zu buchen, um doch noch Euer Zertifikat zu bekommen.

Profikurs 2

7 Stunden á 45 Minuten - 105,-Euro
Nächster Start: noch keine Termine festgelegt

Soweit seid Ihr schon gekommen und habt es bald geschafft.

Wer von Euch hat einen Staubsaugerhund, der alles frisst? Dann dürft Ihr Euch freuen, denn abgesehen von allen anderen Elementen, die wir selbstverständlich weiterhin üben mit größerer Ablenkung und auch immer häufiger ohne kurze Leine, findet Ihr in diesem Kurs das:* Antiködertraining

Euer Hund soll lernen, Dinge, die auf dem Boden liegen in Ruhe zu lassen bzw. Euch anzuzeigen, damit Ihr nach und nach sicher gehen könnt, dass auch ungenießbare oder sogar gesundheitsgefährdende Dinge nicht im Maul Eures Hundes verschwinden.

Und im Sinne von mehr Ablenkung und für alle, die ihren Hund auch wirklich gerne überall hin mitnehmen, bieten wir hier nochmal das Deckentraining/ die Platzzuweisung an. Das bedeutet, wir trainieren die Basis und werden dann mit Euch nach einer Teiltrainingseinheit in ein Restaurant gehen und das Ganze auch wirklich in der Praxis umzusetzen.

Wenn Du diesen Kurs absolviert hast, freuen wir uns, wenn Du den letzten Kurs in der Reihe machst und Dir am Ende vom Team TÜV eine Teambeurteilung abholst, die ganz individuell und nur für Dich und Deinen Hund passt.In der letzten Stunde gibt es wie immer eine kleine Trainingsstandabfrage der erlernten Elemente und, für alle, die an dieser letzten Stunde teilnehmen, ein Zertifikat.
Wer nicht teilnehmen kann oder möchte, darf trotzdem in den nächsten Kurs. Ihr habt immer die Möglichkeit, die letzte Stunde in einem anderen Kurs nachzuholen oder eine kleine Einzeleinheit bei Eurem Trainer zu buchen, um doch noch Euer Zertifikat zu bekommen.

TEAM TÜV

7 Stunden á 45 Minuten - 105,-Euro
Nächster Start: noch keine Termine festgelegt


Wenn Du mit Deinem Auto zum TÜV fährst, wird dort die Verkehrstauglichkeit und die Sicherheit überprüft. Dort nur die, Deines Autos!Wir gehen einen Schritt weiter: Wir checken Deinen Hund und sein Verhalten im Alltag UND Dich und Deinen Umgang mit dem Hund UND Euch als Team!! Wir wollen wissen, ob Du und Dein Hund im Alltag gut miteinander klar kommt, Euch versteht, die Regeln des miteinanders beherrscht und Euch aufeinander verlassen könnt.Dafür gehen wir alle Elemente aus den vorangegangenen Kursen nochmal durch. Sie werden abgefragt und hier und da wird gepfeilt.

In der letzten Stunde gibt es eine Prüfung - wie immer. Aber diesmal bekommt Ihr Euer Zertifikat nicht gleich, sondern später von uns per Post zugeschickt, DENN Ihr bekommt eine individuelle Teambeurteilung!